Samtgemeinde Fredenbeck

Fäkalschlamm

Allgemeine Informationen

Die Abwasserbeseitigung in den Außenbereichen und der Ortschaft Aspe, die nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen sind, erfolgt über den Betrieb von Kleinkläranlagen oder abflusslose Sammelgruben.

Als Fäkalschlamm bezeichnet man den Klärschlamm aus den Kleinkläranlagen oder den abflusslosen Sammelgruben.

Verfahrensablauf

Bei der regelmäßigen Wartung der Anlagen durch entsprechende Wartungsunternehmen, wird der Schlammspiegel gemessen und in einem entsprechenden Wartungsvertrag festgehalten.

Die entsprechende Abfuhr dieses Fäkalschlammes erfolgt nach Bedarf und Mitteilung des Wartungsunternehmen an die Samtgemeindeverwaltung.

Die Samtgemeindeverwaltung beauftragt das Abfuhrunternehmen Sentker aus Großenwörden mit der Abfuhr des Fäkalschlamms.

Welche Gebühren fallen an?

Entsprechende Gebühren entnehmen Sie bitte der Gebührensatzung über die Grundstücksabwasseranlagen.


Ansprechpartner/in
Frau M. LührStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 108 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-405
Telefax: 04149 91-499
E-Mail:
photo
« zurück

Infobereich

Schnell gefunden

Dies ist ein Platzhalterblock für den Infoblock "Schnell gefunden"

Termine