Samtgemeinde Fredenbeck

"Raus in den Wald - Gegen den Winterblues"

Sa, 12.01.2019, 14:00 - 15:30 Uhr
Standort anzeigen

"Raus in den Wald - Gegen den Winterblues"
12,00 Euro für 1 Tag/ 2 UStd.
Termin: Sa. 12.01.2019 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Bitte bringen Sie wetterfeste, warme Kleidung und Schuhe sowie Verpflegung mit.

Der Winterblues erwischt zunehmend viele Menschen. Zu Beginn des neuen Jahres, nach Weihnachten und Silvester, erscheint uns die Welt trist und grau. Umso wichtiger ist es jetzt, frische Luft zu tanken. Kommen Sie mit raus in den Rüstjer Forst und lassen Sie den Winterblues hinter sich. Mit genuss- und sinnvollen Übungen wollen wir uns die kleinen und schönen Dinge des Winters bewusst machen. Daneben erfahren wir, dass der Wald auch in der kalten Jahreszeit ein spannender Lebensraum ist. Nicht alle Tiere halten Winterschlaf und gegen die Kälte sind einige Kräuter in der Natur gewachsen.
Das Walderlebnis klingt aus mit einem Kaffee- oder Punschgetränk.

Rubrik
Kurse / Seminare

Veranstalter
Volkshochschule Stade e. V.
Volkshochschule Stade e. V.
Außenstelle Fredenbeck, Frau Katrin Leinz
An der Börne 22, 21717 Fredenbeck
Kontaktdaten
Telefon: 04149 9332331
Telefax: 04141 409925
E-Mail:
Homepage: www.vhs-stade.de
« zurück

Infobereich

Schnell gefunden

Dies ist ein Platzhalterblock für den Infoblock "Schnell gefunden"

Meldungen

18.06.2019 Der Landkreis Stade und die Gemeinde... Der Landkreis Stade und die Gemeinde Fredenbeck laden zur 2. Bürgerinformationsveranstaltung für die Baumaßnahme „Ausbau der Kreisstraße 1 in der Ortsdurchfahrt Fredenbeck“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr in der Niedersachsenschänke, Schwingestraße 33, in Fredenbeck statt. Der Baubeginn ist für den 22. Juli geplant.
08.05.2019 Landrat Michael Roesberg hat die... Landrat Michael Roesberg hat die rund 156.000 Wahlberechtigten im Landkreis Stade aufgerufen, bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai ihre Stimmen abzugeben. „Jeder hat eine Stimme und mit jedem Kreuz entscheiden die Bürgerinnen und Bürger über die europäische Politik der nächsten Jahre mit, die sich spürbar auf unseren Alltag auswirkt“, so Roesberg. Bereits jetzt können alle Wähler/-innen per Briefwahl in den Rathäusern oder von zu Hause aus über die künftige Zusammensetzung des EU-Parlamentes abstimmen.
weitere Meldungen

Logo der Internetseite www.landgang-stade.de © Landgang