Samtgemeinde Fredenbeck

Wohnsitz Anmeldung

Allgemeine Informationen

Wer eine Wohnung als Hauptwohnsitz bezieht, hat sich innerhalb einer Woche bei der zuständigen Stelle anzumelden.

Kommen Sie Ihrer Meldepflicht nach, um unnötige Probleme und Ärger zu vermeiden. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb oder beim Beantragen eines Führungszeugnisses.
Zudem ist auch Ihr Personalausweis und gegebenenfalls Ihr Kraftfahrzeugschein zu ändern.

Die Anmeldung muss dort erfolgen, wo man die neue Wohnung bezieht. Eine Abmeldung der alten Wohnung ist nicht erforderlich. Die Abmeldung wird automatisch an die Vorzugsgemeinde übermittelt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anmeldung muss innerhalb von 2 Wochen nach Bezug der Wohnung erfolgen.


Ansprechpartner/in
Frau P. BüttnerStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 5 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-43
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
Frau K. StederothStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 5 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-43
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
Frau S. DähneStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 4 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-44
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
« zurück

Infobereich

Schnell gefunden

Dies ist ein Platzhalterblock für den Infoblock "Schnell gefunden"

Meldungen

07.03.2019 Auch wenn es dieser Tage draußen... Auch wenn es dieser Tage draußen noch ungemütlich zugeht – bald beginnt der Frühling und naht die Zeit der Wespen. Rechtzeig hat deshalb das Naturschutzamt des Landkreises Stade kürzlich eine Schulung für zukünftige Wespenberaterinnen und -berater angeboten.
22.02.2019 Aufgrund eines krankheitsbedingten... Aufgrund eines krankheitsbedingten Personalengpasses bleibt der Wertstoffhof Wedel am Sonnabend, 23. Februar, geschlossen. Als Ausweichmöglichkeit steht das Abfallwirtschaftszentrum Stade zu den gewohnten Öffnungszeiten von 8 bis 14 Uhr zur Verfügung.
19.02.2019 Breite Fuß- und Radwege,... Breite Fuß- und Radwege, übersichtliche Kreuzungen, besseres Licht, Überquerungsinseln und eine weitere Fußgängerampel – die Kreisstraße 1 im Ortsteil Groß Fredenbeck wird ab Mitte 2019 grundlegend saniert und damit sicherer. Für die Baumaßnahmen gefällte Bäume werden ortsnah ersetzt. Neue Regenwasserkanäle sorgen dafür, dass das Oberflächenwasser auch aus benachbarten Wohngebieten besser abläuft und davon sogar die Natur am Mühlenbach profitiert. Wer sich über die Baumaßnahme informieren möchte, ist herzlich zu einem Informationsabend des Landkreises Stade für Donnerstag, 14. März, um 19 Uhr in die Niedersachsenschänke (Schwingestraße 33 in 21717 Fredenbeck) eingeladen.
weitere Meldungen