Samtgemeinde Fredenbeck

Wohnsitz Anmeldung

Allgemeine Informationen

Wer eine Wohnung als Hauptwohnsitz bezieht, hat sich innerhalb einer Woche bei der zuständigen Stelle anzumelden.

Kommen Sie Ihrer Meldepflicht nach, um unnötige Probleme und Ärger zu vermeiden. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb oder beim Beantragen eines Führungszeugnisses.
Zudem ist auch Ihr Personalausweis und gegebenenfalls Ihr Kraftfahrzeugschein zu ändern.

Die Anmeldung muss dort erfolgen, wo man die neue Wohnung bezieht. Eine Abmeldung der alten Wohnung ist nicht erforderlich. Die Abmeldung wird automatisch an die Vorzugsgemeinde übermittelt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anmeldung muss innerhalb von 2 Wochen nach Bezug der Wohnung erfolgen.


Ansprechpartner/in
Frau P. BüttnerStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 5 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-43
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
Frau K. StederothStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 5 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-43
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
Frau S. DähneStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 4 // EG
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Telefon: 04149 91-44
Telefax: 04149 91-40
E-Mail:
photo
« zurück

Infobereich

Schnell gefunden

Dies ist ein Platzhalterblock für den Infoblock "Schnell gefunden"

Meldungen

08.05.2019 Landrat Michael Roesberg hat die... Landrat Michael Roesberg hat die rund 156.000 Wahlberechtigten im Landkreis Stade aufgerufen, bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai ihre Stimmen abzugeben. „Jeder hat eine Stimme und mit jedem Kreuz entscheiden die Bürgerinnen und Bürger über die europäische Politik der nächsten Jahre mit, die sich spürbar auf unseren Alltag auswirkt“, so Roesberg. Bereits jetzt können alle Wähler/-innen per Briefwahl in den Rathäusern oder von zu Hause aus über die künftige Zusammensetzung des EU-Parlamentes abstimmen.
22.03.2019 Erreichbarkeit der Grundstücke,... Erreichbarkeit der Grundstücke, Haltestellen von Schul- und Bürgerbus, Zeitplanung – für konstruktive Fragen und die gute Resonanz hat sich Kreisbaurätin Madeleine Pönitz bei gut 250 Fredenbecker Bürgerinnen und Bürgern bedankt. Sie hatten sich jüngst an der Info-Veranstaltung des Landkreises Stade in der Niedersachsenschänke zur geplanten Sanierung der Kreisstraße 1 im Bereich Groß Fredenbeck beteiligt.
07.03.2019 Auch wenn es dieser Tage draußen... Auch wenn es dieser Tage draußen noch ungemütlich zugeht – bald beginnt der Frühling und naht die Zeit der Wespen. Rechtzeig hat deshalb das Naturschutzamt des Landkreises Stade kürzlich eine Schulung für zukünftige Wespenberaterinnen und -berater angeboten.
weitere Meldungen