Samtgemeinde Fredenbeck

?

Ratsinformationssystem

Vorlage - 2020/DE/418  

Betreff: Vorbereitung eines umfassenden Nachhaltigkeitskonzeptes in der Samtgemeinde Fredenbeck (Hier für den Bereich der Gemeinde Deinste) im Rahmen der Zusammenarbeit in der ILE/LEADER Region "Moorexpress - Stader Geest"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage Gemeinde
Verfasser:Ralf Handelsmann
Federführend:Verwaltungsleitung Bearbeiter/-in: Handelsmann, Ralf
Beratungsfolge:
Bau-, Wege- und Umweltausschuss Deinste Vorberatung
03.11.2020 
Sitzung des Bau-, Wege- und Umweltausschusses Deinste geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Deinste Vorberatung
Rat der Gemeinde Deinste Entscheidung
18.11.2020 
Sitzung des Gemeinderates Deinste ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Klimamaktivitäten08-2019SG-Fre  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Rechtslage

Die seit Jahren gut funktionierende Zusammenarbeit der Kommunen Apensen, Harsefeld, Fredenbeck, Bremervörde, Gnarrenburg und Geestquelle soll nach dem Willen der ILE-Steuerungsgruppe auch in der neuen Förderperiode ab dem Jahr 2022 (Antragsvorbereitung im Jahr 2021)die erfolgreiche gemeinsame Arbeit fortsetzen.

 

Das Thema "Nachhaltigkeit" ist von allen Beteiligten als das zentrale Thema für die kommenden Jahre (2022 -2027) benannt worden. Selbstverständlich bleibt dabei auch die  Reaktivierung der Moorexpressstrecke im Blick. In allen Kommunen der heutigen ILE Region gibt es natürlich schon jetzt eine ganze Reihe von Aktivitäten, die darauf abzielen die Entwicklung der Kommunen ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig voran zu bringen.

 

Der Vorteil dies im Zusammenhang einer größeren Region zu tun liegt darin, dass zwar vor Ort lokal gehandelt werden muss, dass aber Konzepte, die wissenschaftliche Begleitung, der Ideenaustausch und nicht zuletzt auch Projekte gut gemeinsam voran gebracht werden können. Damit erhöht sich auch die Wirkung von Maßnahmen. Nicht zuletzt geht es hier um Fördermittel, die uns vor Ort in die Lage versetzen sollen Modellprojekte umzusetzen. Auch bei dem Thema Controlling der verschiedenen Maßnahmen vor Ort wird es sich lohnen Instrumente zu entwickeln, wie denn die Erfolge (C02 Ersparnis, Lebenszyklusbetrachtung von Gebäuden und Technik bis hin zur nachhaltigen Gestaltung von Arbeitsplätzen) der einzelnen Aktionen zu bewerten und dann fortzuentwickeln sind.

 

Damit das Thema Nachhaltigkeit aber mit Leben gefüllt werden kann, ist es nötig, dass die einzelnen Gemeinden/Samtgemeinden/Stadt sich Gedanken darüber machen, an welcher Stelle es vor Ort Ansätze gibt, die in der folgenden Förderperiode weiter verfolgt werden sollen. Es gibt jede Menge gute Aktionen in Deutschland/Niedersachsen die hier weitere Unterstützung bieten können, aber es wird auch darauf ankommen im Vorfeld genau zu prüfen, welcher Weg für uns vor Ort der Beste ist.

 

Die Verwaltung schlägt darum folgendes Vorgehen vor:

 

1. Der Gemeinderat bestätigt, dass es auch aus seiner Sicht wichtig ist das Thema "Nachhaltigkeit" als ein Schwerpunktthema in der kommenden Förderperiode zu verfolgen. Über den Rahmen der Förderregion ist damit auch gesichert, dass es zu einer fortlaufenden Bürgerbeteiligung kommt.

2. Der Gemeinderat sammelt bis zum Ende der Wahlperiode Einzelthemen, die im Rahmen der regionalen Zusammenarbeit der ILE/LEADER Region "Moorexpress-Stader-Geest" begleitet und gefördert werden sollen.

3. Sollte es schon jetzt konkrete Vorstellungen/Ideen geben, die auf jeden Fall mittelfristig angegangen werden sollen, kann in Form von "Schubladenprojekten" vorgearbeitet werden.

4. Haushaltsmittel sollten in die mittelfristige Finanzplanung 2022 ff. eingestellt werden, damit die verbleibenden Eigenanteile auch finanzierbar sind.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag

Ein Beschlussvorschlag soll in der Sitzung erarbeitet werden

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine finanziellen Auswirkungen

 

Haushaltsmittel stehen zur Verfügung

 

Haushaltsmittel stehen nicht zur Verfügung

X

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n

Bisherige Klimaaktivitäten, die der ILE Region gemeldet worden sind.

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Klimamaktivitäten08-2019SG-Fre (223 KB)