Samtgemeinde Fredenbeck

Körpertraining nach Pilates für Einsteiger

Do, 23.03.2017
Standort anzeigen

Körpertraining nach Pilates für Einsteiger
61,00 Euro für 10 x 1 ZStd.
Termine: 23.03. - 15.06.2017, 16:45 bis 17:45 Uhr

Kurs für alle, die Pilates ausprobieren und erlernen möchten.
Pilates ist eine sehr wirkungsvolle Trainingsmethode für Körper und Geist. Einzelne Muskeln oder Muskelgruppen werden gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Dabei wird die Atmung mit den Bewegungen koordiniert. Die Beweglichkeit des Rumpfes wird verbessert, der Rücken gestärkt, Taille und Hüfte werden schlanker, der Bauch flacher und die Haltung aufrechter.
Die Übungen werden von der Körpermitte, dem sog. "Powerhouse", aus gesteuert und trainieren vor allem die die Tiefenmuskulatur im Becken- und Taillenbereich. Sie werden eher langsam, sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Es ist erforderlich, sich die spezielle Technik dieser Übungen in den ersten Übungsstunden bewusst anzueignen.
Dieses Training ist für Frauen und Männer aller Altersgruppen und verschiedener Fitnessstufen geeignet, da es sich individuell anpassen lässt.

Rubrik
Kurse / Seminare

Veranstaltungsort
Geestlandschule, Fredenbeck
Veranstalter
Volkshochschule Stade e. V.
Außenstelle Fredenbeck, Frau Katrin Leinz
Wedeler Bruch 1
21717 Fredenbeck
Kontaktdaten
Telefon: 04149 900217
Telefax: 04149 900216
E-Mail:
Homepage: www.vhs-stade.de
« zurück

Infobereich

Schnell gefunden

Dies ist ein Platzhalterblock für den Infoblock "Schnell gefunden"

Meldungen

19.01.2017 Ein Sitz wird frei – Kommen Sie zu... Ein Sitz wird frei – Kommen Sie zu uns - Wir haben viel zu bieten!
01.08.2017 Zum Schuljahresbeginn am Donnerstag... Zum Schuljahresbeginn am Donnerstag (3. August) verstärkt der Landkreis Stade seine Radarkontrollen vor Schulen, Kindertagesstätten sowie an Schulwegen und Bushaltestellen.
27.07.2017 Der Landkreis Stade wird das Angebot... Der Landkreis Stade wird das Angebot auf den Buslinien im Kreisgebiet schrittweise weiter verbessern. Zum Schuljahresbeginn am 3. August werden die ersten Maßnahmen bereits umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen dabei verbesserte Verknüpfungen von Bussen und Schienenverkehr an den Bahnhöfen.
weitere Meldungen